Back to Top

Gesetzliche Grundlagen

Gemeindewerke

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Ortsgemeinde Stelzenberg hat zum 01. Januar 2020 die technische und kaufmännische Betriebsführung ihres Gemeindewerks an die Pfalzwerke-Gruppe übergeben. Dazu gehören zum einen die Übernahme aller kaufmännischen Dienstleistungen, u. a. im Bereich Kundenservice und Abrechnungen, und zum anderen der technische Bereich, also der Betrieb des gesamten Mittel­und Niederspannungsnetzes. Auf diese Weise gewährleisten wir die Versorgungssicherheit unserer Ortsgemeinde.

Wir sind davon überzeugt, dass die Pfalzwerke-Gruppe für all Ihre Anliegen sehr gute Lösungen anbietet oder gemeinsam mit Ihnen viel umsetzen kann. Daher bitten wir Sie, dem neuen Betriebsführer Ihr Vertrauen auszusprechen.

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, stellt die Überführung des Betriebs gerade über den Jahreswechsel für alle Beteiligten eine sehr große Herausforderung dar. Insbesondere die kaufmännischen Dienstleistungen sind stark regulatorischen und komplexen Verfahren sowie systembedingten Prozessen unterzogen. Für etwaige Verzögerungen bitten wir Sie an dieser Stelle daher bereits äußerst vorsorglich um Verständnis und hoffen auf Ihre kooperative Unterstützung.

Damit wir so schnell wie möglich die Gesamtheit aller Geschäftsprozesse in die neue Systemwelt implementieren können, hat die Pfalzwerke-Gruppe uns einen direkten Ansprechpartner benannt. Wenn Sie also Fragen zu Ihren Hausanschlüssen, Zählerwesen oder zu sonstigen technischen Belangen haben oder Sie über Ihre Verbrauchsabrechnungen oder Abrechnungen von Photovoltaik- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen nach EEG und KWKG sprechen möchten, dann wenden Sie sich bitte an:


Uwe Wolf

Abteilung Netzvertrieb
Pfalzwerke Netz AG, Kurfürstenstraße 29, 67061 Ludwigshafen
Telefon: 0621/5852772
E-Mail: uwe.wolf@pfalzwerke-netz.de

Für technische Störungen können Sie rund um die Uhr den Störungsdienst unter der Rufnummer 0800/7977777 erreichen.

Darüber hinaus wird die Pfalzwerke-Gruppe zu Beginn der nun laufenden Umstellungsphase eine Vorort-Sprechstunde einrichten. Diese findet wöchentlich, donnertags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Bürgerhaus, Kaiserslauterer Straße 3, statt.
Hier können Sie sich direkt und persönlich informieren.
Weitere Informationen erhalten Sie natürlich auch auf den Websites:

www.pfalzwerke.de/

www.stelzenberg.de/gemeindewerke

Für weitere Fragen stehe auch ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Zu Vertragsfragen wenden Sie sich bitte an die Rufnummer:
Stelzenberg – 06221 – 756 88 62

Verbraucherinformation
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Pfalzwerke AG, Ludwigshafen
Gemeinde Stelzenberg

Verbraucher erhalten zusätzliche Informationen auch bei folgenden Stellen:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice
Postfach 8001
53105 Bonn
Tel. +49 (0)30 / 22480-500
Fax +49 (0)30 / 22480-323

E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 2757 240-0
Fax +49 (0)30 / 2757 240-69
E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de

Informationen zum Datenschutz

Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Geltungsbereich und Gegenstand der Datenschutzerklärung

Gegenstand der oben genannten Datenschutzerklärung ist die Information darüber, welche personenbezogenen Daten über die Website, abrufbar unter swk-kl.de, erhoben und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Soweit auf andere Seiten verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den Webseiten zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Ansprechpartner Datenschutz

E-Mail: datenschutz@swk-kl.de

Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Gemeindewerke Stelzenberg vertreten durch
Ortsbürgermeister Fritz Geib, Tel.: 06306 992 885, E-Mail: info@stelzenberg.de,

Veranstaltungen 2020

11.01.20202. Stelzenberger Knutfest
19.01.202011:00 UhrNeujahrempfang der Gemeinde Stelzenbeg
01.02.202018:00 UhrHüttenabend – FWG Stelzenberg im Bürgerhaus
08.02.202020:11 UhrFasching – TV Stelzenberg im Sportheim Stelzenberg
09.02.202015:11 UhrKinderfasching – TV Stelzenberg im Sportheim Stelzenberg
12.02.202019:00 UhrJahreshauptversammlung LandFrauenVerein Stelzenberg
26.02.202017:00 UhrAschermittwoch: Heringessen im Bürgerhaus Männer Koch Klub Stelzenberg
13.03.202019:00 UhrJahreshauptversammlung – Gesangsverein im Sängerheim Stelzenberg
09.04.202020:00 Uhr Preis-Bauer – TV Stelzenberg im Sportheim TV Stelzenberg
14.04.202014:00 UhrSeniorennachmittag – Gemeinde Stelzenberg im Bürgerhaus Stelzenberg
08.05.202019:30 Uhr Frühjahrskonzert – GV Stelzenberg im Sängerheim Stelzenberg
15.05.202020:00 Uhr Jahreshauptversammlung – TV Stelzenberg im Sportheim Stelzenberg
21.05. – 24.05.Vereinsausflug GV Stelzenberg
01.06.2020Pfingst-Quack – Straußjugend Stelzenberg
27.06.202017:00 UhrSommernachtsfest – Gemeinde Stelzenberg/Vereine – Festwiese und Bürgerhaus Stelzenberg
15/16.08.20203. Sonntag im August – Kerwe rund ums Bürgerhaus
03.10.202011:00 Uhrtraditionelles Dampfnudelfest der Landfrauen in und ums Bürgerhaus
31.10.202020:00 Uhr Preis-Bauer – TV Stelzenberg im Sportheim Stelzenberg
28.11.202017:00 UhrWeihnachtsmarkt

Freizeiteinrichtungen

Angeln

Walzweiher; Angelerlaubnis bei Sportfischer Kaiserslautern e.V.
Tel. 0631 – 63269
Ausgabe: Montag, Mittwoch, Freitag – 16:00 bis 18:00 Uhr


Bouleanlage

Am Bürgerhaus, Kaiserslauterer Straße 3


Schwimmen

Warmfreibad Trippstadt mit Sport- und Sprungbecken, Riesenwasserrutsche (63 m lang), Spielanlage und Liegewiese


Spielplatz

mit Matschplatz, In den Stockäckern, Stelzenberg


Sportplatz

und Sporthalle des Turnverein Stelzenberg, Am halben Morgen, Stelzenberg, Tel.-Nr. Sportheim: 06306 – 1766


Tennis

Am Sportplatz, Stelzenberg, 3 Freifelder

Talbrunnen
Sängerheim
Bouleplatz

Bücherei

Die Gemeindebücherei befindet sich im Mehrgenerationentreff gleich am Ortseingang rechts bei der Evangelischen Kirche. Es gibt einen barrierefreien Eingang.

Die kostenlose Buchausleihe wird nun über das Computersystem verbucht. Wir bitten deshalb unsere Leser, ihre Benutzerausweise immer mitzubringen.
Wenn Sie noch keinen haben, können Sie sich diesen kostenlos und ganz unkompliziert bei uns ausstellen lassen.
Weitere Informationen finden Sie in der Benutzungsordnung.

Wir haben Zugang zum Internet und können während der Öffnungszeiten zu Buchanfragen unserer Leser direkt recherchieren.

Aktueller Bestand zum 31.12.2014:
3.955 Bücher / Medien, davib 525 DVDs und Hörbücher
40% Kinderbücher
20% Jugendliteratur
40% Romane und Sachliteratur
Ab 01/2008 Zeitschriften der Stiftung WARENTEST

Der Medienbestand wird ständig aktualisiert und mit Leihgaben vom Landesbibliothekszentrum Neustadt ergänzt.

Von den Großeltern bis zu den Enkeln – bei uns sind neue Leser aus allen Altersgruppen herzlich willkommen und wirklich „gut aufgehoben“.
Wie unsere langjährigen Büchereinutzer bereits wissen: es ist einfach für jeden etwas dabei.

Im neu gebauten Glasanbau bieten wir einen Treffpunkt mit gemütlicher Sitzecke, der zu Gesprächen und auch zum Schmökern einlädt. Für die jüngeren Leser steht ein separater Kinderbereich zur Verfügung.

Übrigens:
Wir bieten auch Leseabende und Buchvorstellungen an, beteiligen uns an den Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz mit Lesungen, Bilderbuchkino und weiteren Aktivitäten.
Die genauen Termine und das laufende Programm werden im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Süd veröffentlicht, siehe auch unter Kalender.

Team

Die Gemeindebücherei wird ehrenamtlich betreut.

Das Büchereiteam steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite:
Wir freuen uns auf Sie !

(v.l.n.r.)
Renate Flesch, Beate Gentemann, Diana Koßmann, Marie Demuth, Christine Huba

Benutzerordnung

der Gemeindebücherei Stelzenberg
Allgemeines

Die Bücherei ist eine Einrichtung für die Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Stelzenberg. Andere Personen können zur Benutzung zugelassen werden.
Die Erstausstellung ist kostenfrei. Bei der Ersatzausstellung eines Benutzerausweises sind 2,00 Euro zu zahlen.
Anmeldung

Zur Anmeldung ist ein amtlicher Ausweis vorzulegen.
Kinder unter 14 Jahren benötigen die Unterschrift eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten auf dem Aufnahmeantrag.
Adressen- und Namensänderungen sind der Bücherei mitzuteilen.
Ausleihe

Anmeldung und Ausleihe sind kostenlos.
Die Leihfrist beträgt 3 Wochen für Bücher und 2 Wochen für alle anderen Medien. Das Rückgabedatum wird vom Büchereipersonal auf das Fristblatt eingetragen. Die Ausleihzeit kann von der Bücherei verkürzt werden.
Sie kann auf Antrag auch verlängert werden, falls keine Vorbestellung vorliegt.
Beschädigung und Verlust

Bücher und andere Medien sind schonend zu behandeln.
Der Ausleiher darf sie nicht an andere weitergeben.
Bei Beschädigung, Verlust (auch Diebstahl durch andere) und bei Nichtrückgabe nach Fristsetzung, kann die Bücherei nach ihrer Wahl, unabhängig vom Verschulden des Benutzers, die Kosten für die Neuanschaffung oder die Abgabe anderer gleichwertiger Medien verlangen.
Bei Kindern und Jugendlichen haften die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten für den Ersatz.
Säumnis- und Mahngebühren

Bei Überschreiten der Ausleihzeit entstehen folgende Kosten:
Für Erwachsene 1,00 Euro je Woche, Kinder und Jugendliche 0,50 Euro je Woche.
Bei Kindern und Jugendlichen kann sich die Bücherei und/oder die Gemeinde bei nicht rechtzeitiger Rückgabe auch an die Eltern und/oder an die Schule wenden.

Bei wiederholten Verstößen gegen die Benutzerordnung kann der Ausleiher von der Büchereinutzung ausgeschlossen werden.

Kontakt

Kontakt:

Haben Sie Anregungen oder benötigen Sie bestimmte Literatur?
Dann besuchen Sie uns oder wenden sich an uns unter
Tel. 06306 / 456 910 (erreichbar zu den Öffnungszeiten)
e-Mail: lesen-in-stelzenberg@gmx.de

Weitere interessante Links:

www.pfalzbibliothek.de

www.ub.uni-kl.de

Kirchen

St. Josef Trippstadt

Vor der Reformation gehörte Trippstadt zur Pfarrei Aschbach, heute Aschbacher Hof. Dort stand die Mutterkirche der Herrschaft Wilenstein. Von dort wurden drei Filialen mitbetreut: die Hl. Kreuzkapelle in Trippstadt (erstmals 1337 erwähnt) – sie stand dort, wo im Jahre 1744 die heutige protestantische Kirche erbaut wurde; die Filialkapellen auf der Burg Wilenstein (erbaut Mitte des 12. Jh auf Anordnung Kaiser Friedrich I.) eine Kapelle auf dem Stüterhof. Schon 1215 wird Aschbach urkundlich erwähnt.
St. Josef Nach der Reformation trat die damalige Pfarrei Aschbach zum Protestantismus über. Damit erlosch für Trippstadt in der Folgezeit für fast zweihundert Jahre jegliche katholische Glaubensbetätigung. Im Jahre 1716 bekam als Lehnsherr das Gebiet Wilenstein der katholische Freiherr Ludwig Anton von Hacke. Er belebte vor allem mit der Gründung einer Eisenindustrie im Karlstal die wirtschaftliche Struktur und schuf vielseitigen Arbeitsbedarf. Für Trippstadt bedeutete dies beachtlichen Bevölkerungszuwachs. Die meisten Ansiedler kamen aus katholischen Gegenden wie Südtirol und Österreich. Der Betsaal im Haus des Freiherrn reichte bald nicht mehr aus, so dass er 1752 beschloss, der Gemeinde eine Kirche zu stiften, die gleichzeitig als Begräbnisstätte für die Familie Hacke dienen sollte. Noch bevor der Bau begonnen werden konnte, verstarb der Wohltäter. Sein Sohn Franz Karl Joseph sorgte dennoch für die Errichtung des Gotteshauses. Sie wurde dann am 15.09.1754 eingeweiht. Auf Betreiben der Hackes wurde dann 1877 die katholische Pfarrei Trippstadt wieder errichtet. Um- und Anbauten, Ergänzungen und Renovierungen geben der Kirche ihr heutiges Gesicht. Das gesamte Gebäude des nach Norden gerichteten Saalbaus besteht aus heimi-schen Materialien wie Buntsandstein und Eiche. Die drei aus dem Jahre 1923 stammenden Gussstahl-Glocken tragen die Namen Maria (Ton c), Josef (b) und Petrus (g). Die Zinkpfeifen-Orgel ist fast noch in ihrem Originalzustand von 1878 erhalten. Ein Blickfang im Chorraum sind Altar, Kreuz mit Tabernakel und der Ambo des Künstlers Leopold Hafner (Passau). Er ist ein Schüler des Trippstadter Kunstprofessors Otto Kallenbach. Die Josef-Statue aus Naturholz wurde von Kallenbach 1979/1980 geschaffen. Das Gegenstück zum heiligen Josef ist Hafners Maria mit dem Kind am linken Seitenaltar. Er hat auch den alten Taufstein aus der ehemaligen Kirche St. Blasius vom Aschbacherhof aus dem 15. Jahrhundert restauriert. Hafners Kunstwerke stammen alle aus den Jahren 1995 bis 2001. Neu gestaltet wurde auch der Kreuzweg von den Bildhauerinnen Christine Baziereau (Paris) und Angelica Steinmacher (Stelzenberg).

Im Umfeld des Gotteshauses fallen zwei weitere Stiftungsgaben auf: Das gusseiserne Kreuz von 1863 schenkte Freiherr Curt von Gienanth der Gemeinde. Auf der Vorderseite steht „Es sei ferne von mir, mich zu rühmen, außer im Kreuz unseres Herrn Jesus Christus.“ Daneben befindet sich ein Sandsteinfindling des Hobbysteinmetz Ernst Dickerhof aus Kaiserslautern, der in stilisierter Form die Kirche, den Namen der Kirche und die Jahreszahl der Erbauung der Kirche eingemeißelt ist.
In den letzten 25 Jahren wurden das Pfarr- und Jugendheim, der Kindergarten (mit späterer Erweiterung) und das Pfarrhaus neu gebaut und das Gelände des Pfarrzentrums neu gestaltet.

Katholikenzahl: 1285
Gottesdienst: Sonntag 10:00 Uhr
Pfarrer: Friedrich Schmit
Pfarrbüro: 67705 Trippstadt, Hauptstr. 22, Tel. 06306 -2532, Fax 06306 – 6581,
E-mail St.Josef-Trippstadt@t-online.de
Pfarrsekretärin: Heike Brachtendorf
Pfarrgemeinderats-Vorsitzende:
Dr. Monika Marxen, Tel. 0306 – 2443
Schwesternhaus „St. Barbara“
Oberin: Schwester Benedikta, Tel. 06306 – 358
Kindergarten St. Josef: Steiggasse 12, Tel. 06306 – 2230
Jugendband „Community“: Thorsten Reinartz, Tel. 06306 – 1455>

Ev. Kirche Stelzenberg

Die evangelischen Kirchengemeinden Trippstadt, Stelzenberg und Mölschbach sind seit 2007 zu einer Gesamtgemeinde zusammengeschlossen. Sitz des gemeinsamen Pfarramtes ist Trippstadt.

Protestantisches Pfarramt Trippstadt
Pfarrerin Astrid Grob
Steiggasse 4
67705 Trippstadt
TEL 063 06 – 3 29
pfarramt.trippstadt@evkirchepfalz.de

Ferienwohnung

Dieter Wolf
Lindenstr. 18
67705 Stelzenberg

Tel. 06306 – 6359
Fax: 06306 – 701 616
E-Mail: dmwolf@gmx.de
www.fewo-wolf-stelzenberg.de

Preise:

€ 32,-/Nacht bei Belegung
mit 2 Personen (je weitere Person € 6,-/Nacht)

Maximale Belegung: 4 Personen

Ferienwohnung mit mediterranem Flair. 60 qm Wohnfläche 2 Zi, Küche, Bad/WC mit Fußbodenheizung, Flur/Diele, in ruhiger Wohnlage..

Ferienwohnung

Elfriede Wagner
Lindenstr. 14
67705 Stelzenberg

Tel. 06306 – 2948
Fax 06306 – 2948
E-Mail: elfriewa@web.de

Preise:

€ 35,-/Nacht bei Belegung
mit 2 Personen (je weitere Person € 6,-/Nacht)

Maximale Belegung: 5 Personen

Gemütliche Ferienwohnung im Dachgeschoss mit 50 qm Wohnfläche in ruhiger Lage, große Gartenanlage zur Mitnutzung.